Atomic group game

The Atomic Group Game is a get-to-know-you game and group-finding game for a larger number of players.

(Deutsche Version unten)

Description
People tend to always turn to the same familiar people. For large organizations and in larger workshops this can become an obstacle when it would be important to make new contacts. You can ask a group to get together in small groups according to the principle of “maximum strangeness”, but it also works with a small game that additionally provides some movement.

Procedure 
The players move freely as single atoms in a room. The game leader then calls out a number of atoms that must combine to form a molecule. The number of atoms in the molecule must not exceed or fall below the required number. Those that remain form their own group of free radicals.
In the molecules, all players briefly introduce themselves or exchange opinions or arguments on a previously defined topic. Then a new atomic number is called out, with an additional demand that all existing molecules dissolve first. After the last round, the current atomic compounds can also stay together as working groups for a new task or discussion.

Das Atomspiel ist ein Kennenlernspiel und Gruppenfindung für eine größere Anzahl Mitspielende

Beschreibung
Menschen tendieren dazu, sich immer denselben bekannten Menschen zuzuwenden. Für große Organisationen und in größeren Workshops kann das zum Hemmnis werden, wenn es wichtig wäre, neue Kontakte zu knüpfen. Man kann eine Gruppe durchaus auffordern sich nach dem Prinzip der “maximalen Fremdheit” in Kleingruppen zusammen zu finden, es geht aber auch mit einem kleinen Spiel, dass zusätzlich für etwas Bewegung sorgt.

Vorgehen 
Die Mitspielenden bewegen sich frei als einzelne Atome in einem Raum. Der Spielleitende ruft dann eine Anzahl von Atomen, die sich zu einem Molekül verbinden müssen. Im Molekül darf die geforderte Zahl nicht über- oder unterschritten werden. Diejenigen, die übrig bleiben, bilden eine eigene Gruppe freie Radikale. In den Molekülen stellen sich alle Mitspielende kurz vor oder tauschen zu einem zuvor festgelegten Thema Meinungen oder Argumente aus. Dann wird eine neue Atom-Zahl ausgerufen, wobei man zusätzlich fordern sollte, dass sich alle bestehenden Moleküle zunächst auflösen. Nach der letzten Runde, können die aktuellen Atomverbindungen auch als Arbeits-Gruppen für eine neue Aufgabe oder Diskussion zusammen bleiben.

Menü